<script id="CookieDeclaration" src="https://consent.cookiebot.com/45bf15cf-a672-4311-9c90-3aa102a8dab8/cd.js" type="text/javascript" async></script>

Kürbissuppe

In den kalten Herbsttagen geht doch nichts über eine wärmende Hokkaido-Kürbissuppe .

 

Zutaten für 3-4 Personen

  • 3 Zwiebeln
  • 500g Möhren
  • 3 Zehe(n) Knoblauch
  • 50 g Ingwer
  • 1,8 kg Hokkaido-Kürbis
  • 100 g Butter
  • 2 EL Vielblütenhonig (z. B. von REWE Bio)
  • 1 EL Currypulver
  • 300 ml Orangensaft (z. B. von REWE Beste Wahl)
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • 500 ml Kokosmilch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

 

Zubereitung:

1. Zwiebeln, Knoblauchzehen, Möhren und Ingwer schälen und anschließend in feine Würfel schneiden. Hokkaido waschen und vom Stängel befreien. Anschließend halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden.

2. 100 g Butter, 2 EL Vielblütenhonig, 1 EL Currypulver, 300 ml Orangensaft, 1,5 l Gemüsebrühe, 500ml Kokosmilch In einem großen Topf die Butter aufschäumen lassen und darin die Zwiebel-, Ingwer- und Knoblauchwürfel glasig andünsten. Nun den Hokkaido, Möhren, Blütenhonig und Currypulver zugeben und kurz andünsten. Mit Orangensaft ablöschen und rund 5 Minuten einkochen lassen. Dann die Brühe zugießen und alles bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen.

Zurück